top of page

Defense4Kids - das neue Selbstbehauptungskonzept für Kinder


Nachfolgende Gefahren- und Präventionsmuster geben einen kleinen Einblick, inwieweit das Kind sich mit dem Thema Selbstbehauptung und Steigerung des Selbstbewusstseins durch Rollentrainings und durch Gespräche mit den Eltern schützen kann.


Dass ein Kind z.B. durch eine fremde Person überfallartig ins Auto gezogen wird, kommt sehr selten vor. In den meisten Fällen wird zu dem Kind eine Beziehung in persönlicher Nähe aufgebaut, was über einen längeren Zeitraum andauert.


Daher ist es wichtig, dass man die Kinder nicht mit derartigen Horrorszenarien verschreckt und Angst macht, sondern diese auf eine Notsituation altersgerecht vorbereitet. Erarbeiten Sie mit Ihren Kindern gemeinsame Handlungsalternativen!


Bedenken Sie: In Deutschland wurden im Jahr 2022 rund 15.500 Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch angezeigt. Das Dunkelfeld ist jedoch um ein Vielfaches größer.


Laut den „Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs“ findet sexueller Missbrauch am häufigsten innerhalb der engsten Familie statt (25 %) sowie im sozialen Nahraum bzw. im weiteren Familien- und Bekanntenkreis (50 %).


Sexuelle Gewalt durch Fremdtäter/innen ist die Ausnahme, nicht jedoch bei Cybergrooming!


Das Selbstbehauptungskonzept wurde erstmalig am 04.07.2023 an der Grundschule Nabburg im Rahmen eines Workshops vorgestellt.


Laden Sie sich jetzt kostenlos das komplette Handout herunter und erlernen Sie mit Ihrem Kind hilfreiche Verhaltensmuster in Gefahrensituationen und/oder buchen Sie hierzu einen individuellen Kurs.


handout_defense4kids(3)(1)
.pdf
PDF herunterladen • 194KB

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page