Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Begriffsbestimmungen

 

1.1 Mitglied

 

Unter dem Begriff „Mitglied“ ist diejenige Person zu verstehen, welche einen Mitgliedschaftsvertrag im Rahmen des Wu Xing Do – Trainings abgeschlossen hat.

 

1.2 Teilnehmer

 

Unter dem Begriff „Teilnehmer“ ist diejenige Person zu verstehen, welche im Rahmen einer Kursbuchung einen Tageskurs oder Einzeltraining gebucht hat. Zur Vereinfachung wird in den AGB nur die männliche Sprachform verwendet. Natürlich sind hierunter auch die Teilnehmerinnen zu verstehen.

 

1.3 Internetseite oder Website

 

Unter dem Begriff „Internetseite“ oder „Website“ ist die Internetpräsenz www.zanshin-erlangen.de zu verstehen.

2. Nutzungsumfang

 

2.1 Wu Xing Do Eckental

 

Die Kampfkunstschule Zanshin Erlangen gewährt dem Mitglied ab Vertragsabschluss, während der offiziellen Trainingszeiten, welche auf der Website unter „Wu Xing Do“ bekanntgegeben sind, gegen das vereinbarte Entgelt die Inanspruchnahme der vereinbarten Leistungen. Hierzu zählen die Trainingsfläche, Trainingsutensilien sowie die Trainingsinhalte. Besonders eine individuelle Förderung jedes einzelnen Mitglieds, während der Trainingszeiten, ist Teil der Trainingsphilosophie.

 

Die Inanspruchnahme des Trainings kann unter bestimmten Voraussetzungen entfallen, siehe Nr. 4.

 

2.2 Tageskurse

 

Zanshin Erlangen bietet neben dem regelmäßigen Training auch Tageskurse an. Diese sind auf der Internetseite unter „Seminare“ vermerkt. Trainingstage sind nicht regelmäßig, sondern gestalten sich individuell. Auch behalten wir uns vor, Inhalte der Kurse, aufgrund aktueller Anfragen, spontan abzuändern. Eine Mindestanzahl an Teilnehmern als auch die Trainingsgebühr der einzelnen Kurse sind auf der Internetseite vermerkt. Dem Mitglied wird gegen das vereinbarte Entgelt die Inanspruchnahme des gebuchten Kurses gewährt. Um einen Tageskurs zu buchen ist keine Mitgliedschaft erforderlich.

 

Die Inanspruchnahme des Trainings kann unter bestimmten Voraussetzungen entfallen, siehe Nr. 4.

 

2.3 Einzeltraining

 

Trainingsziele, Inhalte und Vereinbarungen im sogenannten „Einzeltraining“ werden ausschließlich mündlich vereinbart. Es gibt keine Vertragslaufzeiten. Der Trainingsverlauf gestaltet sich flexibel. Dies hat den Vorteil, dass die Teilnehmer jederzeit das Training aussetzen und/oder beenden können.

 

Die Trainingsgebühr ist der Internetseite zu entnehmen.

 

2.4 Sonstige Trainingsangebote

 

Neben Wu Xing Do, Tageskursen oder dem Einzeltraining gibt es noch die Möglichkeit individuelle Vereinbarungen zu treffen. Örtlichkeit, Zeit und Trainingsumfang werden in diesem Fall individuell besprochen.

 

3. Mitgliedsbeiträge und Kursgebühren

 

3.1 Wu Xing Do Mitgliedschaft

 

Die vereinbarten monatlichen Beiträge werden jeweils zum 15. eines Monats im Voraus fällig. Diese sind per Banküberweisung zu begleichen. Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als zwei Monatsbeiträgen in Verzug, so werden die gesamten Beiträge bis zum Ende der Laufzeit sofort zur Zahlung fällig. Der Mitgliedsbeitrag beträgt monatlich 59 Euro (basic - 6 Monate Laufzeit) und 49 Euro (plus - 12 Monate Laufzeit).

Es ist jeweils für Wu Xing Do ein separater Vertrag notwendig. Kombiverträge sind nicht möglich.

 

3.2 Tageskurse

 

Die Trainingsgebühr für die einzelnen Tageskurse kann nach Onlinebuchung vorab per Kreditkarte oder per Banküberweisung beglichen werden.

 

Der Teilnehmer erhält nach erfolgter Buchung eine Ausschreibung im PDF-Format per E-Mail zugesandt. In dieser finden sich die wichtigsten Informationen hinsichtlich Trainingsinhalt, mitzubringende Gegenstände, Örtlichkeit, Uhrzeit und Bankverbindung.

 

Die Kursgebühr ist spätestens 10 Tage nach Erhalt der Ausschreibung auf folgendes Konto zu überweisen:

 

Kontoinhaber: Thomas Neser

Bankinstitut: Sparkasse Erlangen

IBAN: DE05763500001060675993

3.3 Einzeltraining

 

Die Trainingsgebühr ist der Internetseite zu entnehmen. Zudem gelten die mündlich getroffenen Vereinbarungen.

 

3.4 Sonstige Trainingsangebote

 

Es gelten gesonderte schriftliche und mündliche Vereinbarungen, die zwischen beiden Vertragspartnern geschlossen werden.

 

4. Rücktritt, Kündigung und Kursabsage

 

4.1 Stilllegung der Wu Xing Do – Mitgliedschaft

 

Die Vereinbarung kann im gegenseitigen Einverständnis bei nachgewiesener Krankheit oder Schwangerschaft für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum ausgesetzt werden. Bei Aussetzungszeiten fällt eine Bearbeitungsgebühr von einmalig 10 Euro an. Der Vertrag verlängert sich automatisch um den vereinbarten Aussetzungszeitraum. Die ordentliche Kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeiten. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt.

 

4.2 Beendigung der Wu Xing Do  - Mitgliedschaft

 

Eine Kündigung der Mitgliedschaft muss schriftlich erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage (basic) und 3 Monate (plus) vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit. Ergeht die Kündigung nicht, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 6 Monate. Die Kündigungsfrist verändert sich bei einer Verlängerung des Vertrages nicht.

 

4.3 Kündigung der Räumlichkeiten durch externe Vermieter

 

In den meisten Fällen werden insbesondere für Tageskurse Räumlichkeiten angemietet, die durch Externe gestellt werden. Im Falle einer Kündigung der angemieteten Trainingsräumlichkeiten durch externe Vermieter, ist das Wu Xing Do-Mitglied zu einer weiteren Beitragszahlung nicht verpflichtet. Der Vertrag ruht in dieser Zeit. Sollte innerhalb von drei Monaten keine andere Trainingsräumlichkeit zur Verfügung stehen oder sich diese aber in einer nachteiligen Entfernung von über 10 km zur vorherigen Örtlichkeit befinden, so steht dem Mitglied ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

 

Im Falle einer Kündigung einer Räumlichkeit, die für einen Tageskurs angemietet wurde, besteht die Möglichkeit, dass die Teilnehmer die Gebühr umgehend auf ihr angegebenes Bankkonto zurückerhalten, oder diese aber für einen Ersatztermin verbuchen können. Der Ersatztermin wird mit den Teilnehmern engmaschig abgestimmt.

 

4.4 Absage von Kursangeboten

 

Zanshin Erlangen behält sich vor, das Wu Xing Do-Training, Tageskurse oder das Einzeltraining kurzfristig, aufgrund von Krankheit oder dem Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, abzusagen. Dem Teilnehmer entsteht hieraus kein Rechtsanspruch.

 

Auch kann der Teilnehmer selbst bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises über Krankheit oder Schwangerschaft von der Buchung seines Tageskurses zurücktreten. Die Gebühr wird in diesem Falle kulanterweise an das angegebene Bankkonto zurücküberwiesen. Dies gilt jedoch nur dann, wenn die geforderte Mindesanzahl an Teilnehmern für den jeweiligen Kurs zustande gekommen ist. Gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ist das gesetzliche Widerrufsrecht hier nicht anzuwenden.

 

5. Haftung

 

Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von Zanshin Erlangen zurückzuführen. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeiten ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden, aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Trainingsleiters oder eines Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

Jeder Teilnehmer erklärt, dass er sich in körperlicher und geistig einwandfreier Verfassung befindet. Es wird darauf hingewiesen, dass jegliche Übungen auf freiwilliger Basis durchzuführen sind und ein sofortiger Abbruch bei Unwohlsein, gesundheitlichen Problemen oder Verletzungen anzuraten ist.

 

6. Bild- und Videoaufnahmen

 

Während des Wu Xing Do-Trainings, den Tageskursen, dem Einzeltraining oder anderen Trainingsangeboten werden teilweise Bild- und Videoaufnahmen gefertigt, welche auf der Website, bei Facebook oder Youtube veröffentlicht werden. Der Teilnehmer kann dem Fertigen der Bild- und Videoaufnahmen und der Veröffentlichung widersprechen. Dies wird vor Beginn des Kurses mit allen Teilnehmern abgestimmt, sodass hier eine Verletzung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts ausgeschlossen wird.

 

8. Pflichten der Mitglieder

 

Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Mitglieds sind Zanshin Erlangen unverzüglich mitzuteilen. Durch schuldhaftes Unterlassen entstandene Mehrkosten gehen zu Lasten des Mitglieds.

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags aus irgendeinem Grund rechtlich unwirksam sein oder werden oder sollte dieser Vertrag eine Lücke aufweisen, so wird die Gültigkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die unwirksame Regelung oder vertragliche Lücke durch eine neue oder ergänzende Regelung zu ersetzen.

 

10. Gerichtsstand

 

Auf diesen Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist die Stadt Erlangen in Mittelfranken.

 

 

 

Lauf a.d. Pegnitz, 23.05.2018

Zanshin

Postfach 10 01 37

91191 Lauf a.d. Pegnitz

info(at)zanshin-erlangen.de

Tel: 0176/70403838

Wu Xing Do

Erlanger Str. 15

90542 Eckental-Eschenau

  • Twitter Social Icon
  • Facebook Zanshin Erlangen
  • Youtube Zanshin Erlangen
Finde uns

© 2010 - 2020 by Zanshin Erlangen