Zeitungsartikel Fürther Nachrichten vom 18.02.2013 - Blinde üben sich in Selbstverteidigung


Es sind sechs Menschen, die auf dem Boden des Yoga-Studios sitzen. Warmes Licht dringt durch einen Vorhang mit großem Lotusblüten-Aufdruck, und ein Mann mit Pferdeschwanz fragt, ob man heute vielleicht Handkantenschläge machen könnte, so wie in den Bruce-Lee-Filmen. Thomas Neser, seit 25 Jahren Kampfkünstler und erfahrener Trainer, schaut etwas irritiert und erklärt, dass so ein Schlag sich leider schwierig gestaltet, wenn man nicht weiß, wo man hinschlagen muss. Das wissen alle fünf Schüler im Raum nicht – zumindest nicht so genau.

Hier geht's zum Zeitungsartikel.

#SelbstverteidigungBlinde #Fürth

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen